• DITG GmbH
  • DITG GmbH
  • Das telemedizinische Lebensstil-Interventions-Programm (TeLiPro)

 

Wissenschaftlicher Beirat

 

 

 

 

 

 

 

 

         

Prof. Dr. med. Stephan Martin

Wissenschaftlicher Leiter und Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats

Prof. Dr. Martin ist Chefarzt für Diabetologie und Direktor des Westdeutschen Diabetes- und Gesundheitszentrums des Verbundes der Katholischen Kliniken Düsseldorf. Bis zum Jahr 2007  war er leitender Oberarzt der Deutschen Diabetes-Klinik im Deutschen Diabetes Forschungsinstitut (jetzt Deutsches Diabetes-Zentrum). Er ist Arzt für Innere Medizin mit der Spezialisierung für Endokrinologie und Diabetologie.  

Ein Überblick über seine Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Fachgesellschaften und Gremien:

• Mitglied des Ärztlichen Sachverständigenbeirats Versorgungsmedizin des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales
• Kuratoriumsvorsitzender der Stiftung “Motivation zur Lebensstil-Änderung – Chance bei Diabetes” eine Tochterstiftung der Deutschen Diabetes-Stiftung (2006-2016)
• Mitglied der Ethikkommission und der Prüfungskommission der Landesärztekammer Nordrhein (2008-2016)
• Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates der Stiftung Deutsche Schlaganfall Hilfe (2012-2015)
• Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin, der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG),  der Europäischen Diabetes-Gesellschaft (EASD) und der Amerikanischen Diabetes-Gesellschaft (ADA)

     

 

 

 

Dr. Hans Hartweg

Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats

Dr. Hartweg ist diplomierter Gesundheitsökonom mit zusätzlichem Promotionsabschluss (WiSo Fakultät der Universität zu Köln - 2007).

Er ist Mitgründer des Institus für Forschung und Beratung im Gesundheitswesen - Michael Wessels ı Hans-Reiner Hartweg ı GbR.

Seit 2012 arbeitet er als Hochschuldozent an der Hochschule Fresenius GmbH in Hamburg und leitet dort sowohl den Bachelorstudiengang „Health Economics (Gesundheitsökonomie)“, als auch den Masterstudiengang „Management im Gesundheitswesen und Gesundheitsökonomie“.

Dr. Hartweg verfügt über mehrjährige Erfahrung als Referent für selektivvertragliche Versorgungsformen (VdAK e.V., Siegburg) und als freiberuflicher Berater für Leistungserbringer/Kostenträger des nationalen Gesundheitswesens (Münster/Hamburg).

Neben zahlreichen Publikationen in Fachbüchern/ -zeitschriften und -medien hält Dr. Hartweg regelmäßig Vorträge und Moderationen auf nationalen Kongressen und Vortragsreihen im Bereich der Gesundheitsökonomie.   Ein Überblick über seine Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Fachgesellschaften und Gremien:
• Health Economics Network e. V. (Vereinsgründer, Mitglied des wissenschaftlichen Beirats), Hamburg
• Hansische Gesundheitsökonomen, Hamburg
• Verein für Socialpolitik e.V., Frankfurt/Main
• Intl’ Society for Research Into Innovation and Change into Health Care Systems
• RW Alumni e.V. und Arbeitskreis für Gesundheitsökonomie- und Management e.V. (ehemaliges Vorstandsmitglied, Vereinsgründer), Bayreuth