Gesünder in 100 Tagen – Teilnehmer starten kostenloses Coaching

Gesünder in 100 Tagen – Teilnehmer starten kostenloses Coaching

Von |2019-05-02T21:13:15+00:00Mai 2nd, 2019|Unkategorisiert|0 Kommentare

Insgesamt 67 Bewerber aus dem gesamten Bundesgebiet sind dem Aufruf des Deutschen Instituts für Telemedizin und Gesundheitsförderung (DITG) zur Aktion „100 Tage, 100 Chancen“ gefolgt. 26 Teilnehmer sind mit dem Coaching bereits gestartet, 39 sind im Portal „TeLiPro“ registriert und startklar. Am stärksten vertreten sind die Bundesländer NRW (20), Berlin (10) und Bayern (8). Die Mitgliedschaft bei den Versicherungen ist interessant: Die meisten Teilnehmer, die sich beworben haben, sind bei Krankenkassen versichert, die TeLiPro aktuell nicht in ihrem Leistungsportfolio haben, u.a. die Barmer sowie die Techniker Krankenkasse.

Für 100 Tage erhalten die registrierten Teilnehmer ein kostenloses und persönliches Lebensstil-Interventionsprogramm durch professionelle Gesundheitscoaches des DITG. Ziel ist es, das Ernährungs- und Bewegungsverhalten in diesem Zeitraum nachhaltig zu verbessern. Die Firma Beurer GmbH stellt Bluetooth-fähige Geräte wie eine Körperwaage und einen Aktivitätsmesser zur Verfügung. Die jeweiligen Vitaldaten werden mithilfe eines Smartphones über die „TeLiPro-App“ automatisch an das TeLiPro-Portal übermittelt.

Auf Grundlage der Daten erstellen die Coaches einen individuellen Betreuungsplan, der die Bereiche Krankheitsaufklärung, Ernährung, Medikation, Bewegung und Motivation abdeckt. Durch die intensive und persönliche Begleitung können die Teilnehmer nicht nur ihr Bewegungs- und Ernährungsverhalten positiv ändern. Auch die Dosis eingenommener Medikamente kann reduziert und das Risiko von Begleit- und Folgeerkrankungen vermieden werden. Unterm Strich werden die Lebensqualität und die Gesundheit nachhaltig positiv beeinflusst.

Dass das DITG-Programm zur Lebensstilintervention wirkt, zeigt eine aktuelle Follow-up-Studie zu TeLiPro: Über einen Zeitraum von 36 Monaten wurden die Langzeiteffekte der telemedizinischen Begleitung im Vergleich zur Routineversorgung deutlich besser bewertet. Die TeLiPro-Gruppe konnte die Reduktion des HbA1c-Wertes und des Körpergewichts aufrechterhalten, die Kontrollgruppe hingegen nicht. Die Ergebnisse wurden im aktuellen Band 28, 2/2019 der Fachzeitschrift „Diabetes, Stoffwechsel, Herz“ publiziert.